Akupunktur
Körperakupunktur als Teil der traditionell chinesischen Medizin ist eine bewährte medizinische Heilweise, die durch das Nadeln oder Erwärmen (Moxibustion) spezifischer Punkte die körpereigenen Heilungskräfte aktiviert. Traditionell versteht man unter Akupunktur die Regelung des Flusses der Lebensenergie. Dieses Fließsystem ist ein energetisches Netzwerk von Leitbahnen, das nicht nur die Akupunkturpunkte, sondern über innere Verläufe auch die inneren Organe miteinander verbindet und beeinflußt.


 


















Chinesische Diätetik
Die Ernährung nach den 5 Elementen erhält die Gesundheit lindert oder heilt Beschwerden. Es gibt keine einheitliche Diät, sondern eine individuell angepaßt Nahrungsmittelauswahl entsprechend der Konstitution, des Krankheitsbildes und der Jahreszeiten. Im Falle einer Disharmonie gilt es das energetische Gleichgewicht zwischen Yin und Yang wiederherzustellen. Bei der Auswahl der Lebensmittel spielen die thermische Wirkung (kalt, erfrischend, neutral, warm, heiß) und die Geschmacksrichtung (süß, scharf, salzig, sauer, bitter) eine entscheidene Rolle. So ist z. B. ein Apfel in seinem Geschmack süß und hat damit Bezug zum Element Erde (stärkt die Mitte), seine Thermik ist erfrischend und hat damit eine befeuchtende Wirkung auf den Organismus.




Ohrakupunktur
Ist eine sehr wirkungsvolle Reflexzonentherapie, die sowohl als alleinige Therapie aber auch im Rahmen der TCM anzuwenden ist. Der gesamte menschliche Organismus stellt sich im Ohr dar. Diese Abbildungen sind auch diagnostisch nutzbar, denn sie bilden sich als akut gestörte Punkte in Arealen ab, die damit entsprechenden Organen zuzuordnen sind. Die Therapie ermöglicht eine schnelle und präzise Wirkung. Besonders wichtig ist die Ohrakupunktur in der Suchtbehandlung. Verschiedene Behandlungsmethoden bei z.B. Nikotinabusus und Esssucht geben Möglichkeiten der Entwöhnung.








 Dunkelfeldmikroskopie
 
Es handelt sich um eine spezifische Diagnosemöglichkeit, bei der ein Tropfen Kapillarblut aus der Fingerbeere oder aus dem Ohrläppchen entnommen wird und mit einem Dunkelfeldmikroskop betrachtet wird. Mit einem besonderem Kondensor werden auf einem dunklem Hintergrund hell leuchtende Objekte sichtbar gemacht. Es ist als sieht man in einer sternenklaren Nacht in den Himmel, so werden vor dem dunklem Hintergrund unzählige Sterne und andere Himmelskörper sichtbar - ein ganzes Universum. Man kann verschiedene Phänomene beobachten, die Rückschlüsse auf das Vorhandensein bestimmter Erkrankungen im menschlichen Organismus zulassen. Selbst Krankheitstendenzen können frühzeitig erkannt und behandelt werden.






Indikationen

Bei nachfolgenden Erkrankungen wende ich meine Behandlungsmethoden an.

Akute und chronische Schmerzen
Migräne
Rückenschmerzen
Allergien
Neurodermitis
Abwehrschwäche
Asthma
Bronchitis
Schlafstörungen
Verdauungsstörungen
Gynäkologische Beschwerden ( Menstruationsprobleme, PMS, Myome, Kinderwunsch )
Erschöpfungszustände
Gewichtsprobleme
Raucherentwöhnung
Rheuma
Bluthochdruck